Cooper

Name im Tierheim Cooper
ca. geboren März 2023
Geschlecht männlich
Rasse
Terrier- Mischling
Im Tierheim seit (wieder) seit Oktober 2023

Abgabegrund

Hat gebissen
Verträglich mit Artgenossen  Bedingt
Verträglich mit Katzen/Kleintieren  nein
Können Kinder im Zuhause leben  nein
Kann allein bleiben Bedingt, muss geübt werden

Gesundheitszustand Keine gesundheitlichen Einschränkungen bekannt
Gemüt

 sehr aktiv, lebhaft,  ungehalten. Akzeptiert Grenzen nur schwer, hat ein Ressourcenproblem und eine geringe Frustrationstoleranz. Lernt schnell und arbeitet bei Bezugspersonen gut mit

Cooper ist ein Terriermischling, der als Fundhund zu uns kam und nicht vermisst wurde. Zwischenzeitlich war Cooper vermittelt und kam nun wieder, da er Themen hat, die man im neuen Zuhause nicht managen konnte.
Er bringt einiges an Eigenschaften mit, die man im Alltag schlichtweg nicht gebrauchen kann und an denen nun dringend gearbeitet werden muss:

  • Er kennt und akzeptiert kaum Grenzen, reagiert stark auf Bewegungsreize (Radfahrer, Kinder, Jogger...), hat Probleme mit Fremden, kennt kaum Hundekontakt und verteidigt Ressourcen aller Art.
  • Zu Bezugspersonen ist Cooper freundlich und aufgeschlossen, jedoch sieht er diese auch als seine Ressource an, was ebenfalls nicht förderlich für ein harmonisches Zusammenleben ist.

Fest steht, Cooper braucht nun dringend ein eigenes Zuhause und Menschen, die sich ganz klar darüber sind, dass er ein kleiner Hund mit großem Aggressionspotenzial ist, welches nun unbedingt in die richtige Bahn trainiert werden muss. Unser Giftzwerg - und das darf man von Coopi im Moment leider behaupten - braucht Regeln und Grenzen, Menschen mit Geduld und Hundeverstand und eine ernstgemeinte Chance, um in eine gute, stressfreie Zukunft starten zu können.