Herzlich Willkommen

auf der Homepage des Tierheims Hodenhagen

Wichtige Info:

Wir können leider keine Igel mehr aufnehmen!!!!

Wir nutzen luca

Und bitten alle Besucher und Gassigänger für den Aufenthalt im Tierheime ihren

  • Impfausweis
  • Genesenennachweis
  • aktuellen negativen Coronatest

mitzubringen und vorzuzeigen. Vielen Dank

Wir freuen uns, Sie auf unserer Seite begrüßen zu dürfen.

Sehr gern vermitteln wir Ihnen Ihr Wunschtier, denn Sie machen das gewählte Wesen glücklich und es bereichert zudem Ihr Leben.

Info:

Wegen der derzeitigen Corona-Lage hat das Tierheim Hodenhagen zurzeit keine offenen Besuchszeiten. Einen Termin für den Besuch unserer Tiere können Sie jedoch gern jederzeit vereinbaren. Telefonisch ist das Tierheim selbstverständlich zu den oben genannten Telefonzeiten weiterhin erreichbar.

Fundtiere können wie bisher im Tierheim abgegeben oder dort gemeldet werden.

Peters Abenteuer

Unser Peter, inzwischen fester Mitarbeiter und geschätzter Kollege im Tierheim, hat sich eine ganz spezielle Aufgabe ausgesucht: Er möchte unsichtbare Helfer sichtbar machen.
Es gibt viele Betriebe, die in ihren Läden eine Spendendose für unsere Tiere aufgestellt haben und deshalb wurde in der letzten Mitarbeiterbesprechung beschlossen, dass unser abenteuerlustiger Affe auf die große Reise durch den Heidekreis gehen wird, um sie zu besuchen.
Peter möchte nun also in jedem Betrieb ein Foto der wertvollen Spendendose machen und hat dafür extra eine Assistentin engagiert, die mit dem Fotoapparat umgehen kann. Diese Fotos erscheinen dann bei Facebook und auch auf unserer Website. Und werden den jeweiligen Stellen natürlich auch für eigene Zwecke zur Verfügung gestellt. So können wir uns endlich einmal bei allen bedanken, die durch ihre Spenden und die Bereitschaft, Spendendosen aufzustellen, das Tierheim enorm unterstützen.
Und seid mal ehrlich, es ist immer gut, zu wissen, wo man beim Einkaufen so eine Dose findet. Und Peter ist wirklich lieb. Also keine Scheu, meldet euch!
Übrigens auch alle, die noch keine Spendenbüchse haben, aber gern eine bekommen möchten.


Tier der Woche: Yoki



Darf man Tauben töten?

Nach dem erfolgreichen Video “Machen Tauben krank?”, gibt es nun eine Fortsetzung. “Darf man Tauben töten?” lautet der Titel und wieder wird dieses Tierschutzthema anschaulich in rund 90 Sekunden erklärt.

 

https://www.tierschutzniedersachsen.de/kurzfilm-darf-man-tauben-toeten/


Pressemeldung

Deutscher Tierschutzbund Landestierschutzverband Niedersachsen e.V. 18.01.2022

Keine Verlängerung der Übergangsfrist für Kälbertransporte

mehr...


Hochwasser 2021: Tierhilfe-Hotline

An diese Hotlne des Deutschen Tierschutzbundes können sich betroffene Tierhalter im Bedarfsfall wenden, aber auch die Finder verletzter oder verstorbener Tiere, auch  Wildtiere.

Tel. 0228 60496 112