Amy

Name im Tierheim:   Amy
ca. geboren:   April 2017
Geschlecht:   weiblich
Rasse:
  Labrador - Amstaff- Hündin
Im Tierheim seit    Anfang März 2022

Sportskanone auf der Suche nach aktiven Hundemenschen.
Das Hundemädchen ist vom Veterinäramt beschlagnahmt worden und zu uns gekommen,  weil sie einen Radfahrer gebissen hat und sich an die daraus entstandenen Auflagen nicht gehalten wurde.
Sie ist eine sehr charakterstarke Hündin, die eine ganz klare und konsequente Führung benötigt und Menschen sucht, die geduldig, ausdauernd und ganz klar in ihrem Umgang mit Amy sind.
Amy ist nämlich sowohl körperlich, als auch vom Wesen ein ausdauernder Hund, der unbedingt gefordert und gefördert werden  möchte.
Ist man dieser Aufgabe jedoch gewachsen und bietet ihr Sicherheit und Struktur, dankt sie es ihren Menschen mit Gehorsam und arbeitet, wenn sie jemanden einmal in ihr Herz geschlossen hat, unglaublich gerne mit, möchte dann gefallen und genießt die Nähe zum Menschen sehr.
Mit Hunden ist Amy bei guter Anleitung bedingt verträglich, Katzen, Kinder und Kleintiere sollten aufgrund ihres ausgeprägtem Beutefangverhaltens jedoch nicht im neuen Zuhause leben.
Aufgrund des Beißvorfalls muss Amy noch zum Wesenstest und hat derzeit eine Leinen- und Maulkorbpflicht. Der Wesenstest kann von potentiellen Interessenten gerne mit begleitet werden.

Wer also auf der Suche nach einem Hund ist, der mit seine Menschen durch dick und dünn gehen würde, meldet sich gerne im Tierheim, um Amy kennenzulernen.