Trine

Name:   Trine
geboren:   16.06.2010
Geschlecht:   weiblich, unkastriert
Rasse:
 

Dogo Canario

Im Tierheim seit:  

Dezember 2019

Unsere stattliche Dogo Canario Oma wurde leider Opfer der aktuell sehr schwierigen Situation für Tierhalter auf dem Immobilienmarkt - der Vermieter hat sie quasi aus dem Haus geekelt.
Nun sitzt Trine im Tierheim und leidet sehr unter der Situation.

Sie ist mit Menschen jeden Alters sehr freundlich und liebevoll. Molosser binden sich sehr eng an ihre Familie, beschützen diese aber auch eindrucksvoll vor Fremden. Besuch sollte dem Hund also vorgestellt werden und sich nicht unbemerkt auf‘s Grundstück schleichen.

Katzen im Haushalt ist Trine gewohnt, teilt auch bereitwillig ihr Futter mit ihnen, allerdings sollten diese auch wiederum das Leben mit Hunden kennen, denn rennen sie panisch weg, geht der Hund hinterher.

Mit Artgenossen ist Trine leider nicht verträglich - sie ist sehr ignorant und ruhig wenn sie an der Leine ist oder ein Zaun die Hunde sichert, aber kommt sie dran, dann macht sie keine Gefangenen.

Trine ist aktuell wegen einer Bauchspeicheldrüsenentzündung in Behandlung, ob diese akut oder chronisch ist, können wir momentan noch nicht sagen, da sie erst seit Kurzem bei uns im Tierheim wohnt. Sie lässt sich davon aber nichts anmerken.

 

Für sie wäre es schön, eine Pflegestelle zu finden, die sie aufnimmt und sich um sie kümmert.