Timmy

 

Name im Tierheim: Timmy
ca. geboren: 2013
Geschlecht: männlich, kastriert
Rasse:
Border Collie / Schnauzer Mix
Im Tierheim seit: November 2020

Timmy kam aus Zeitmangel seines Besitzers zu uns. Trotz seines niedlichen Aussehens ist mit ihm leider nicht zu spaßen, denn er hat große Probleme, Vertrauen zu fassen (zu Frauen weniger als zu Männern) und bellt und knurrt alles an und weg, was ihm zu nahe kommt. Sobald man jedoch sein Vertrauen gewonnen hat, ist Timmy ein sehr agiler Weggefährte, der aber noch eine Menge lernen muss. Er zieht an der Leine, rennt zu dicht zu fahrenden Autos hin, springt am Menschen hoch und hat weitere Verhaltensauffälligkeiten.  Sein Beschützerinstinkt ist sehr stark ausgeprägt, zu zweit spazieren gehen ist nur mit einem gewissen Sicherheitsabstand zwischen den beiden Menschen möglich. Sobald Timmy die zweite Person aber gut kennt und ihr vertraut, geht es auch mit der Zeit etwas dichter.

 

Prinzipiell bestimmt er, was gemacht wird, ob gekuschelt wird oder nicht, wo er gebürstet wird und wo nicht und ob er den Ball zum Spielen abgibt oder nicht. Er zeigt sehr deutlich mit Schnappen, Knurren oder Zähnefletschen, dass ihm gerade etwas nicht passt. Wir arbeiten intensiv an seinen Eigenarten. Unter andrerem, einen Maulkorb zu tolerieren.

 

Update Mai 2021

Timmy macht große und gute Fortschritte bei unserem Training mit einer Hundetrainerin. Er sucht die Sicherheit seines Leinenführers und lässt sich nicht mehr so leicht durch Kleinigkeiten aus der Bahn bringen.
Langsam vorbeifahrende Autos oder Radfahrer werden kaum noch angepöbelt.
Klar ist, dass er einen souveränen hunderfahrenen und konsequenten Wegbegleiter braucht.