GASTVERMITTLUNGEN

Sie können Ihr Haustier nicht mehr behalten und müssen es zur Vermittlung weitergeben? Hier bieten wir Ihnen eine Möglichkeit. Ihr Vermittlungswunsch steht für 3 Monate auf dieser Seite. Setzen Sie sich dazu mit einem Mitarbeiter des Tierheims in Verbindung und schildern Sie ihr/ihm die Situation. Dann senden Sie bitte Foto und Text nebst Kontaktdaten an info@tierheim-hodenhagen.de.

 

Möchten Sie, dass Ihr Tier länger zur Vermittlung steht, bitten wir Sie rechtzeitig vor Ablauf der Zeit die Verlängerung beim Tierheim zu melden.

 

Hinweis: Das Tierheim übernimmt keine Verantwortung über die auf dieser Seite eingestellten Tiere und Inhalte.

Notfall! - Dego sucht ein Heim mit Hundeverstand (16.05.2018)

Dego ist ca 2 Jahre alt, kastriert und kommt ursprünglich aus Rumänien. In Rumänien war er ein ganz umgänglicher junger Rüde, kam mit allen Kindern und Leuten zurecht, Katzen waren auch kein Problem, er hat sie eher ignoriert. Er wurde vor bissl über einem Jahr nach Deutschland vermittelt, Dort begann das Drama dann. Er war durch den Transport ziemlich verunsichert und die Adoptantin hat`'s total falsch angepackt. Durch die schlechte bzw nicht vorhandene Führung hat sich Dego sein aggressives Verhalten angeeignet und seine Taktiken entwickelt. Die Adoptantin wurde beschützt und ihre Familienmitglieder wurden von Dego gezwickt.
Mein Trainer hier vor Ort hat ihn schon kennengelernt und sagt, dass Dego nicht von Grund auf ein aggressiver Hund ist, sondern es durch das einstige Beschützen und die nicht vorhandene Führung und Korrektur "nur" erlernt hat, was das ganze natürlich um einiges schwieriger macht. Dego bellt, schnappt und würde bei Provokation auch richtig zubeißen. Während seiner "Ausraster" ist sein Blick ganz klar, also nicht panisch oder ähnliches. Er weiß also ganz genau was er da tut. Wenn man sein Knurren, Bellen und Schnappen korrigiert, zieht er sich zurück und legt den Unschuldslamm-Blick auf. Nachdem man sich von ihm weg dreht und den Druck weg nimmt, schießt er von hinten vor und zwickt in die Wade.

Mit Rüden kommt er überhaupt nicht zurecht. Er knurrt ununterbrochen, schnappt und geht auf sie los. Selbst auf meinen Rüden, mit dem er seit Januar zusammen in derselben Wohnung wohnt und den er 24h sieht. Dego sucht bei mir gerne Schutz, fühlt sich durch diesen Schutz dann aber so sicher und geht daraus wieder vor und auf andere los. Mit meiner Hündin hat er keine Probleme. Er führt von jedem Kommandos wie sitz, Platz, Pfötchen aus, Selbst wenn er sich dabei wieder aufführt.
 Alleine bleiben (in Anwesenheit meiner beiden Hunde und jeweils in Boxen) klappt einigermaßen, er schlägt allerdings bei jedem Geräusch an. Dego akzeptiert mich bis zu einem gewissen Punkt, Meistens bis es Ärger gibt, da lehnt er sich dann auch gern mal gegen mich auf.
Im Grunde ist Dego ein ganz toller Hund, der gerne lernt und auch sehr verschmust und anhänglich ist, Daran muss man ihn bloß nochmal richtig erinnern und das Negative abtrainieren. Er wiegt ca 25kg und ist geschätzt bissl größer als kniehoch.

Das ist ziemlich viel über Dego aber ich denke alles wichtig zu wissen. Wenn noch mehr Fragen sind, beantworte ich sie gerne.
Ich hoffe bald jemanden zu finden, der ihm gewachsen ist und ihm helfen kann. Die Situation hier ist leider sehr dringend.

 

Kontakt: Daniela Eichlinger,  daniela-eichlinger@web.de

Ein neues Zuhause für Tim (14.05.2018)

Tim ist ein ca. 1 Jahre alter Grünschnabel, der zur Zeit in 29664 Walsrode lebt. Dort sollte er eigentlich auch bleiben - doch leider stellte sich heraus, dass er mit vielen Situationen eines innerstädtischen Lebens (noch) überfordert ist. Schnell ist er gestresst, reagiert dann auf Geräusche, andere Hunde, LKW, Tiere im TV...
Daher sucht Tim's Noch-Frauchen dringend nach einem ruhigeren Lebensumfeld für Tim, von dem aus man sich bei Bedarf mit Training an die Stadt herantasten kann.

Eckdaten zu Tim:
- etwas älter als 1 Jahr
- nicht kastriert
- soll aktuell keine Treppen steigen, da die Muskeln an der Hüfte noch nicht so aufgebaut sind
- lernt gerne, lässt sich jedoch leicht ablenken
- benötigt eine ruhige Erziehung mit Geduld, da er zu Frust neigt
- kann mittlerweile 2-3 Stunden alleine bleiben, hatte allerdings nach seinem Einzug zunächst Probleme.

 

Kontakt:

  angelabruecken@gmx.de

 

 

Senior Max braucht ein neues Heim (03.04.2018)

Der nette Senior Max sucht eine neue Familie!

 

Beschreibung:

Kurzbeiniger Rauhhaardackel (braun, grau und ein bisschen schwarz) 
Geb. 5.07.2005
- Kastriert
 - mag Kinder auch schon ganz kleine ( von Geburt an)
- Katzen mag er nicht
- andere Hunde nur wenn sie etwas älter und nicht so stürmisch sind eher zurückhaltend, 
- spielt gerne mit. Bällen und Luftballons
- lieber kurze Spaziergänge als super lange
- er kuschelt gerne und schläft am liebsten bei Frauchen im Bett
- stubenrein
- er hat einen Herzfehler braucht aber bisher keine Medikamente
- alles wichtige wurde regelmäßig geimpft und er ist gechipt 
- er frisst eigentlich alles und meist 2 mal am Tag 
- kann nicht alleine bleiben und fährt nicht gerne Auto
- muss 2-3 mal im Jahr geschoren werden sonst beißt er sich das Fell auf
- hat eine Fettbeule am Gesäß die nicht unbedingt operiert werden muss. 
- schwarze Hunde und Silvester machen ihm eine Heiden Angst.

 

Kontakt: 05161 945541, Fam. Schröder

 

Daimos sucht ein neues Zuhause (24.03.2018)

Wer möchte sich um diesen hübschen, gesunden und sensiblen Dobermann
kümmern?
Daimos Herrchen musste plötzlich in ein Pflegeheim. Deshalb braucht der 8-jährige Dobermann Rüde dringend ein neues Zuhause bei einer Person oder in einer Familie ohne Kinder. Er hat leider wenig Erziehung genossen, lernt aber schnell, Deshalb sollte sein neuer Besitzer einige Erfahrung mit Hunden haben, dann ist Daimos ein treuer Gefährte. Andere Hunde und Katzen mag er nicht, mit Schafen und Geflügel verträgt er sich bestens.
Telefon: 01627403334
E-Mail:
c.hambrock17a@gmail.com

Anna sucht ein neues Heim (28.02.2018)

Hallo, ich bin die Anna, ein Mischling und fast 9 Jahre alt,, kastriert, geimpft und gechipt.  Ich suche auf diesem Wege ein neues Zuhause. Trotz meines Alters bin ich noch sehr verspielt. Ich bin sehr gelehrig und verstehe mich gut mit anderen Hunden. Mit Katzen klappt es auch ganz gut (zumindest mit denen, die ich kenne).. Ich bin eine sensibler und ein wenig ängstlicher Hund. Ich mag kein Gewitter und auch auf Silvester kann ich gut verzichten. Ich suche ein Zuhause, in dem man mir sehr viel Aufmerksamkeit schenkt und viel mit mir kuschelt.  Ich bin sehr gutmütig und verstehe mich auch mit Kindern jeden Alters. Ich möchte gern überall dabei sein.

 

 

Bei Interesse können Sie sich gern unter der Telefonnummer:

05109 512 71 96

melden.

Dringend neue Familie für Butch gesucht (22.02.2018)

Name: Butch
Rasse: Old English Bulldog/Doberman Mix
Gewicht: ca. 40 kg
Schulterhöhe:65 cm
Alter: 3,5 Jahre
Rüde, nicht kastriert 
Gechipt 
Geimpft
EU-Impfpass
 
Butch sucht ein neues Zuhause!
Er ist sehr verschmust, loyal, kinderlieb und gehorsam. Begleithundprüfung 2016 bestanden.
Leider kann er nicht alleine bleiben und versteht sich nur mit wenigen Hunden.
Er mag keine Katzen. Er ist ein sehr sensibler und leider oft unsicherer Hund. 
Deshalb ist er nur in erfahrene und gute Hände abzugeben.
Schweren Herzens müssen wir uns von ihm trennen, da wir es ihm nicht nahe legen konnten das Alleinbleiben zu akzeptieren. Somit gibt es mittlerweile große Probleme mit unseren Nachbarn.
 Hoffentlich findet er nun ein neues Zuhause, wo er so geliebt und geschätzt wird, wie von uns. Vielleicht kann ihm jemand mehr Sicherheit und Zeit bieten , als wir es können. 
Bei Interesse bitte melden unter 0179 98 966 26

Ein neues Heim für Sam gesucht (03.02.2018)

Der Rüde Sam kam im August 2013 aus Ungarn direkt in seine derzeitige Familie. Seit 2 Jahren gibt es dort Kleinkinder. Mit dieser Situation kommt Sam leider nicht zurecht. Es wurde bereits mit einer Hundetrainerin versucht, die Situation für ihn zu verbessern. Leider erfolglos. Sam fühlt sich in Gegenwart der Kinder nicht wohl.  Deshalb sucht die Besitzerin nun schweren Herzens ein neues Zuhause für ihn..

 

Sam ist laut Pass  ein Labrador-Terrier-Mischling. Er ist kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt. Er spielt gern Ball, läuft am Rad und fährt auch gern im Auto mit.. Er kann außerdem stundenweise allein bleiben und kennt die Grundkommandos. Größere Kinder sind für ihn kein Problem.

Wer möchte Sam ein neues Zuhause geben?

 

Kontakt:  kleinerteddy2010@hotmail.de,   S. Wolff

Liebevolles Zuhause für Senior Flipmo gesucht (22.01.2018)

 

Ganz plötzlich ist Flipmos Frauchen verstorben und es ist uns aus dem engsten Familienkreis leider nicht möglich, ihn zu übernehmen.

 

Flipmo ist ein Australien Cattle Dog, geb. am 26.06.2006. Er kam als Welpe zuerst nach Polen und später nach Deutschland und hat bei seinem Frauchen seit 2012 gelebt.

Er braucht unbedingt hundeerfahrene Menschen, die Zeit für ihn haben und sich mit dieser Rasse auskennen, denn Flipmo ist sehr selbstbewusst. Er liebt lange Spaziergänge und hat Freude an Agility.

 

Flipmo wurde regelmäßig geimpft, ist kastriert und wiegt ca. 30kg. Er mag keine Katzen und an anderen Hunden zeigt er wenig Interesse, wenn diese ihn in Ruhe lassen. Flipmo kennt Kinder (Frauchens Enkelkinder) aber wenn in seiner neuen Familie Kinder leben sollten, dann wäre es bei seinem Körpergewicht und seiner Kraft besser, wenn sie schon etwas älter und standfester sind. Doch insgesamt hat er ein liebes Wesen und ist sehr schlau. Flipmo bindet sich eng an seine Bezugsperson.

 

Leider hat er altersbedingt schon ein paar gesundheitliche Probleme mit dem Rücken und den Nieren.

Wer gibt Flipmo trotzdem eine Chance und ein neues liebevolles Zuhause

 

oder wer kennt jemanden, der dafür in Frage kommt?

 

Uns ist es sehr wichtig, dass Flipmo in liebevolle und erfahrene Hände kommt.

 

Wir möchten diesen Hilferuf nicht auf Facebook veröffentlichen.

 

Die Schutzgebühr beträgt 150 EUR. Bitte melden Sie sich bei:

Markus Grunwald unter 0511/7605933 oder 0151/17227865.

 

 

Adonis braucht schnell ein neues Zuhause! (16.01.2018)

Leider muss ich auf Grund eines Umzugs Ende Januar für meinen 9 Jahre alten, kastrierten Kater Adonis ein neues Zuhause finden. Adonis muss die Möglichkeit haben nach draussen gehen zu können. Ein Garten wäre optimal. Er mag es nicht bedrängt oder eingeengt zu werden. Er ist schnell gestresst, deshalb wäre eine Familie mit kleinen Kindern nicht geeignet. Ich denke er ist etwas ruhiger geworden, muss allerdings immer die Möglichkeit haben seine Wege zu gehen und selbst zu bestimmen wann er kuscheln möchte, Dann kommt er und dockt an und lässt sich kraulen, kämmen mag er auch wenn er schmusig ist. Er bestimmt aber auch wann er seine Ruhe haben will. Er ist sonst gesund. Frisst nur Trockenfutter und Leckerli, oder auch Thunfisch und leckt gern Joghurtbecher aus. Zum trinken springt er auch mal in die "leere" Badewanne und wartet darauf das der Hahn angeht. Ansonsten trinkt er auch aus dem Napf. Er ist eben ein Kater mit einem eigenen Kopf. Optimal wäre wenn er in seiner gewohnten Umgebung, Wiesenstr. und Umgebung bleiben könnte. 

Kontakt: C. Werschel, Tel.: 05161 4869132 oder 01717489496

 

 

 

Anhängliche, kleine Tinka (01.12.2017)

Tinka ist eine noch junge Katzendame (ca. 2 bis 3 Jahre alt). Sie ist lieb und sehr anhänglich. Sie sucht die Nähe zu Menschen und möchte eine Bezugsperson- oder Familie für sich alleine, die sich um sie kümmert, sie streichelt und verwöhnt. Denn das genießt sie. 
Tinka wurde zurückgelassen und vernachlässigt und muss derzeit leider draussen leben. Wir haben sie kastrieren lassen und versorgen sie mit Futter – die Fürsorge und liebevolle Betreuung, die sie sich wünscht, kommen viel zu kurz. 
 
Tinka wartet jeden Abend auf ihre „Pflegerin“, die ihr und den anderen beiden Katzen das Futter bringt. Dann geht sie gern mit ihr und dessen Hund ein Stück spazieren und am liebsten würde sie mitgenommen werden in ein neues Leben und ein Zuhause. Sie streicht ihrer Pflegerin um die Beine, schnurrt und lässt sich beschmusen. Es wäre toll, wenn Tinka vor Einbruch des Winters ein kuscheliges, warmes Zuhause finden würde.
 
Tinka mag Menschen und Hunde. Katzen nach Sympathie. Sie hatte vor der Kastration Welpen, die sie gut versorgt hat. Tinka ist gesund, verspielt, neugierig und lieb. Ihr neues Zuhause sollte einen Sofaplatz und einen Garten für den späteren Freigang haben. 
 
Für ein Zuhause oder ein Kennenlern-Termin:
Glückskatzen Rodewald, Telefon 01525 1592772, 
Email: post@glueckskatzen-rodewald.de

Merle - ein Glücksfell (01.12.2017)

 

Die kleine Merle ist pures Glück – nicht nur wegen ihrer außergewöhnlichen Fellzeichnung! Sie ist ein echter Schatz. Sie schmust für ihr Leben gern, ist sehr anhänglich, freundlich und lieb zu jedermann. Merle ist unkompliziert, verspielt, kennt alle Alltagssituationen und bleibt in in jeder Lage entspannt. Eine rundum wundervolle junge Katzendame!

 

 

Sie saß eines Tages vor einem Blumenladen. Mehrere Tage hat sie bitterlich „weinend“ auf Menschen gewartet, die sich ihrer annehmen und sie mit Futter und Fürsorge versorgen würden. Wir vermuten, dass man sie ausgesetzt hat. Und wir ahnen auch den Grund dafür: Merle hat eine exokrine Pankreasinsuffizienz. Hört sich schlimm an – ist aber sehr einfach und gut zu behandeln. Sie bekommt einfach ab sofort ein Pulver (Pankreatin) als Ersatz über ihr Futter. Das klappt hervorragend – sie ist wieder fröhlich und fit!

 

Merle liebt alle Menschen – ohne Einschränkungen. Sie mag nicht gern alleine sein, daher sind Familienanschluss und ausreichend Zeit für Merle wichtig. Sofaplatz und ein Garten für den Freigang sind Voraussetzung. Merles Medikament kostet ca. 15 Euro/Monat. Sie ist kastriert, gechipt, entfloht, entwurmt ...

 

Nähere Information erhalten Sie gern unter:

 

Glückskatzen Rodewald, Telefon 01525 1592772,

 

Email: post@glueckskatzen-rodewald.de

 

Jack braucht Menschen mit Hundeverstand (17.11.2017)

Vorgeschichte des Hundes:
Als Jack zu uns kam, war er 1,5 Jahre alt und wir sind schon seine 5. Herrchen (was uns zu diesem
Zeitpunkt nicht bekannt war). Er kam wohl aus einem zu Hause wo er sehr vernachlässigt wurde. Er war sehr übergewichtig und hatte gar keine Muskeln. (durfte wohl nur zum Pipi raus) Das Übergewicht hat er sehr schnell verloren und kann nun hüpfen und rennen, allerdings ist er sehr schnell ko. Jack kannte so gut wie nichts. Er hatte/hat Angst vor allem, sogar Strohballen waren ihm suspekt. Das ist schon etwas besser geworden. Die Grundkommandos kannte er, er konnte aber gar nicht an der Leine gehen, weder lange noch kurzev Strecken. Er hatte keine aktuellen Impfungen und sehr entzündete Augen und eine sehr rissige, trockene Nase.
Grund der Abgabe:
Vor ca. 2 Monaten hatten wir beim Spazieren gehen eine Begegnung mit einem Traktor, der sehr schnell und dicht an uns vorbeigefahren ist, Dieses muss irgendwas aus seiner Vergangenheit in ihm wieder freigesetzt haben. Von da an hatte er öfter „Aussetzer“ beim Spazieren gehen, was sich so auswirkt, dass er
eine Art Tunnelblick hat und sich nur auf eine Sache (Traktor, anderer Hund, Fahrradfahrer usw.) konzentriert und anfängt nach allem in seiner Nähe ist zu schnappen, was zweimal wir waren und einmal ein Fahrradkorb. Wir waren leider nicht in der Lage ihn da wieder raus zubekommen. Auch nicht nach extra Training
in der Hundeschule und Beratung mit Therapeuten. Leider müssen wir zugeben dass wir uns mit der Lage überfordert fühlen und zur Zeit auch nur mit ihm mit Maulkorb und weit ab anderer Leute mit ihm spazieren gehen.
Bei Interesse oder für weitere Informationen:
Tel.: 04234/942262

Mira, das Goldstück (21.10.2017)

Die wunderschöne Mira ist ein echtes Farbspektakel. Und nicht nur das – sie ist auch noch eine echte Schmusekatze. Mira ist ein halbes Jahr alt, geboren ca. im Mai 2017. Wir fanden sie an einer unserer Futterstellen. Da sie niemand kannte und sie auch nicht wieder ging, haben wir sie aufgenommen. Mira ist inzwischen kastriert, entwurmt und entfloht und sie hat einen Mikrochip bekommen. Mira ist in ihrer Pflegestelle eine große Freundin von Streicheleinheiten. Sie ist sehr ruhig, entspannt und ausgeglichen. Spielen findet sie selbstverständlich auch prima. Sie ist ein echtes Goldstück, sowohl optisch als auch charakterlich

Für Mira suchen wir ein Zuhause mit Familienanschluss. Ein Platz auf dem Sofa und eine eigener Garten für den Freigang sind Voraussetzung. Die liebe Mira ist bei der Vermittlung mindestens ein mal geipmpft. Sie wird nicht in Wohnungshaltung vermittelt. Mira wird mit Schutzvertrag und Gebühr vermittelt.

 

Wer sie kennen lernen möchte … . Glückskatzen Rodewald,
Telefon 01525 1592772,  Email: post@glueckskatzen-rodewald.de

Kalle und Ferdi (21.10.2017)

Kalle und Ferdi möchten gern ein eigenes Zuhause. Die beiden kleine Katerchen sind mittlerweile alt genug, um auszuziehen. Sie sind am 28. Juni 2017 geboren und sind nun ca. 11 Wochen alt. Ihre Mutter Mia hat sich rührend und bestens um die beiden Burschen gekümmert. Herausgekommen sind zwei völlig unterschiedliche kleine Katzenjungs. Ferdi ist ein kleiner Wildfang, mutig, frech und neugierig. Der kleine Kalle ist schüchtern, vorsichtig und vorausschauend. Zusammen sind sie ein Traum-Kater-Pärchen.
Sie spielen und toben zusammen, üben Kämpfen, Fangen, Springen – alles, wie es sich für junge Katzenteenager gehört. Die beiden Jungs suchen ein Zuhause mit Familienanschluss. Sie möchten gern mit aufs Sofa und brauchen einen eigenen Garten für den Freigang in einer katzensicheren Umgebung. In eine reine Wohnungshaltung werden sie nicht vermittelt. 
Die beiden sind entwurmt und entfloht. Die 1. Impfung haben sie bekommen. Vor ihrem Auszug bekommen sie einen Mikrochip. Sie werden mit Gebühr und Vertrag und auch nur gemeinsam vermittelt.

Wer sie kennen lernen möchte … . Glückskatzen Rodewald,
Telefon 01525 1592772,  Email: post@glueckskatzen-rodewald.

Pinsel und Lotti suchen Zuhause (08.10.2017)

Das Geschwisterpaar Pinsel und Lotti wurde mit zwei weiteren Geschwistern an einer Futterstelle ausgesetzt. Sie versteckten sich in einem Schuppen voller Gerümpel und kamen nur nachts an den Futterplatz. Man hörte sie nach ihrer Mutter rufen, kam aber zunächst nicht ran.
Der kleine Kater Pinsel und das kleine Katzenmädchen Lotti wurden nach einigen Tagen eingefangen. Von den Geschwistern fehlt jede Spur. Mit nur vier Lebenswochen sind Katzenkinder nicht in der Lage, sich ausreichend selbstständig zu versorgen und es ist grausam, so kleine Katzen von der Mutter zu trennen, auszusetzen und sich selbst zu überlassen. Diese beiden hatten Glück. Sie sind in einer Pflegestelle und werden dort gepäppelt. Sie sind mittlerweile 9 Wochen alt. Pinsel ist ein echter Draufgänger und ein großer  Schmuser. Die kleine Lotti ist etwas schüchterner, taut jedoch allmählich auf. Die beiden spielen toll zusammen und Lotti orientiert sich sehr an ihrem Bruder. Da die beiden schon ohne Mutter aufwachsen müssen, sollen sie wenigstens zusammen bleiben. Wir suchen ein Zuhause mit Familienanschluss. Einen Sofaplatz und Garten wünschen wir uns für die beiden. Sie sind bei Abgabe entwurmt, entfloht und einmal geimpft. Nähere Informationen:
 
Tel. 0160 1895726 (Pflegestelle Wietzen)
 

Tyson sucht ein neues Zuhause (23.09.2017)

Wegen gesundheitlichen Problemen und anstehenden beruflichen Veränderungen sind wir leider nicht mehr in der Lage, unserem geliebten Labradormischling Tyson ein Zuhause bieten zu können. Tyson ist jetzt 20 Monate alt und sein Erziehungsstand ist gut. Er kann für sein Alter schon sehr viel. Er ist ein charmanter, lebenswerter, neugieriger und lebensfroher Kerl.. Zuweilen kann er aber auch sehr impulsiv sein und hat dann Schwierigkeiten wieder zur Ruhe zu kommen.

Wir möchten Tyson an erfahrene Hundehalter vermitteln, die es verstehen ihn liebevoll in die richtigen Bahnen zu lenken, damit er sich zu dem tollen Hund, der in ihm steckt, entwickeln kann.

Wenn sie sich angesprochen fühlen, melden Sie sich unter Tel: 0151 18477940, Mo bis Fr. 07.00 bis 12.00, am Wochenende jederzeit.

Dringend ein Zuhause gesucht (20.03.2017)

Cici ist eine ca.10-jährige super verschmuste, bildschöne kastrierte Katzendame. Ihre Besitzerin hatte einen Schlaganfall und kann sich nicht mehr um die Kleine kümmern. Sie lebte dort mit einer anderen Katze zusammen. Diese ist aber schon vermittelt. Cici braucht täglich Schilddrüsentabletten. Sie erzählt gerne und ist ansonsten kerngesund.

 

Bei Interesse bitte melden bei: Sammy´s Farm, Tel: 05164-91868, natalie-reineke@web.de

Zuhause für Rocky gesucht (20.03.2017)

 

Rocky, auch „Schnuffi“genannt, ist ein ca. 3-4 jähriger Shar Pei Rüde, der schon viel zu lange bei uns ist. Er leidet merklich darunter, dass er keinen Haus- und Familienanschluss hat. Auch sein bisheriges Leben ist nicht optimal verlaufen. Vermutlich ist er mehrmals weitergereicht worden. Rocky genießt Streicheleinheiten und begrüßt alle Menschen freundlich. Er geht sehr gerne spazieren und albert manchmal wie ein Clown herum. Rocky ist sehr stur und lässt sich durch Dominanz nicht beeindrucken. Er lässt sich zu nichts zwingen und ein Tierarztbesuch ohne Maulkorb wäre nicht angebracht. Mit Artgenossen versteht sich Rocky nach unserer Kenntnis nicht. Im Auto mitfahren ist kein Problem. Er braucht Menschen mit viel Geduld und ohne große Erwartungshaltung.

Wer diesem charakterlich einmaligem Knautschgesicht ein schönes Zuhause geben möchte, bitte melden bei:  

Sammy´s Farm: natalie-reineke@web.de , Tel: 05164-91868

 

Riesenbaby sucht neues Zuhause (12.01.2017)

Argos ist ein Labrador-Doggen Mix Rüde,geboren Mai 2016,65 cm hoch,geimpft,gechippt und kastriert.Sein Herrchen ist gestorben und die Kinder wollten ihn nicht behalten.Er kennt Katzen,kommt mit Artgenossen prima klar ,er liebt Kinder,diese sollten aber schon etwas grösser sein,da er noch etwas ungestüm ist.

Kontakt: Hundenothilfe NELA, Tel. 01 76 - 44 78 69 58

 

Othello, ca, 6 Jahre, sucht seine Menschen (29.10.2016)

Othello, der kleine Podenco-/ Pointer-Mix, wurde 2014 auf Spaniens Straßen aufgelesen und nach Hamburg vermittelt. Alle, insb. Othello selbst, hofften auf sein Happy End, aber leider trennte sich seine neue Familie von ihm und er kam bei uns in Walsrode als Pflegehund unter. Hier lebt er nun schon seit ca. einem Jahr und wartet sehnlich auf seine eigenen Menschen.

Othello wurde schätzungsweise 2010 geboren, wurde noch in Spanien kastriert, ist 45cm groß und wiegt knapp 13kg. 

Für Othello ist es das Größte immer bei seinen Menschen zu sein, wenn er allein bleiben muss, kann es vorkommen, dass er weint. Er geht gern spazieren und läuft prima am Rad, ist aber grundsätzlich eher ein ruhiger Geselle, der sich abends einkuscheln lässt und auch gern mal unter der Decke schläft. Als ehemaliger Straßenhund weiß er die Vorzüge als Haushund sehr zu schätzen. 

Idealerweise passt Othello zu ruhigen und souveränen Menschen ohne Katzen im Haushalt, die ihm Struktur und viele, viele Kuscheleinheiten bieten können. Sein Glück wird perfekt, wenn er sich im Garten als Mäuse- oder Maulwurf- Spezialist erkenntlich zeigen kann und man ihm für das Durchpflügen von ‚Unkraut‘ nicht allzu böse ist. 

Othello wird mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr vermittelt. Kontakt über www.ayuda-tierschutz.de (m.snedker@t-online.de) oder bei seiner jetzigen Pflegestelle: Melanie Carow (Tel: 05166-9306600; Mail: m.carow@live.de).

Cesar braucht ein Zuhause (13.08.2016)

 

Cesar kam vor ca. 6 Wochen über eine Tierschutzorganisation von Ungarn nach Deutschland. In dieser kurzen Zeit musste er mehrfach die Pflegestelle wechseln. Anscheinend war man mit seinem Temperament überfordert. Die letzte Pflegestelle wandte sich hilfesuchend an die Organisation, die den jungen Rüden nach Deutschland geholt hatte. Von dort wurde ihr geraten, den Hund in ein Tierheim zu geben. Sie brachte ihn jedoch vorerst auf eigene Kosten in einer Tierpension unter. Die Tierschutzorganisation stuft den Hund nun als schwierig ein und er soll vermutlich zurück nach Ungarn gebracht werden, da er zu viel Kosten produziert. Nach dem Stress der Reise und dem Hin- und Her zwischen den Pflegestellen, hatte Cesar noch keine Chance, sich in der neuen Welt zurecht zu finden. Eine Rückreise nach Ungarn mit einer ungewissen Zukunft sollte ihm erspart bleiben.

Cesar ist ein 2-jähriger, lebenslustiger, temperamentvoller Schmusebär, der immer Kontakt zu seinen Menschen sucht. Er ist noch nicht erzogen, kann gerne in einen Haushalt mit weiblichen Artgenossen. Katzen und Kleintiere sollten nicht vorhanden sein. Cesar lässt oft den Macho raushängen, hat in der Tierpension aber noch nie aggressives Verhalten gezeigt. Er versucht trotz seiner stürmischen Art, alles richtig zu machen.

Wenn jemand Cesar ein schönes Zuhause geben möchte, wäre das wunderbar. Eine erneute Pflegestelle möchte Cesar sicher nicht.

 

Kontakt: Sammys Farm,

NatalieReineke@aol.com,

Tel: 0 51 64 / 9 18 68

 

Schwieriger Fall sucht dringend ein Zuhause!! (20.07.2016)

Ace ist ein wunderschöner Border Colli- Australien Shep. Mix, geb. im Juni 2010.


Er ist ein sehr aktiver und lebhafter Hund. Am liebsten mag er apportieren und alles, was mit Bällen zusammenhängt. Ace hat die Welpenschule und einen Erziehungskurs in der Hundeschule besucht. Er kann alleine bleiben und fährt gerne im Auto mit. Mit weiblichen Artgenossen versteht er sich prima.


Der Grund für seine Abgabe, ist unter anderem Zeitmangel und die jahrelangen Missverständnisse und Verständigungsschwierigkeiten zwischen Ace und seinen Besitzern.


Ace verhält sich fremden Menschen gegenüber sehr distanziert und möchte nur Kontakt von sich aus aufnehmen. Bei Unsicherheit oder Einengung neigt er zu Übersprunghandlungen und kann dann auch schon mal „schnappen“. Deshalb sind Tierarztbesuche auch nur mit Maulkorb möglich.


Der hübsche Junge braucht ein Zuhause, bei selbstbewussten, ruhigen Menschen mit feinen sensiblen Antennen. Mit Druck ist bei einem Hund wie Ace nichts zu erreichen, denn Gegendruck kennt er.


Auf Grund seiner Unsicherheit sollte er nicht in einen Haushalt mit Kindern, auch wenn er sich tadellos mit dem 8jährigen Sohn der Familie verstanden hat. Ace fehlt das Vertrauen und die Sicherheit. Jetzt sucht er Menschen, die das mit ihm zusammen aufbauen möchten.


Bei Interesse bitte melden unter: Sammy´s Farm Tel: 05164-91868, natalie-reineke@web.de

Nefryd sucht ein liebevolles Zuhause (03.05.2016)

Name: Nefryd    

Geschlecht: Rüde

Geburtsjahr: ca. 2013

Größe: ca. 45-50 cm

Kastriert: ja

Andere Hunde: ja / Katzen: ja

Kinder: nur große Kinder

Handicap: keins

 

Nefryd ist ein wunderschöner und lieber Hundemann der zurzeit noch in unserem polnischen Partnertierheim auf ein schönes Zuhause wartet.
Über seine Vorgeschichte ist nichts bekannt, aber wir gehen davon aus, dass er geschlagen wurde. Nefryd ist zu jedem freundlich, aber wenn eine Hand von oben kommt, bekommt er Angst und legt sich auf den Boden. Er muss erst noch lernen, dass eine Hand auch streicheln und Gutes tun kann. Ansonsten ist Nefryd ein ganz feiner und unkomplizierter Hund.
Gegen Katzen hat Nefryd nichts. Er interessiert sich vielmehr für deren Futter. Auch Artgenossen gegenüber verhält er sich völlig neutral. Falls Kinder im Haushalt sein sollten, sollten die schon größer und verständnisvoll sein, da der schöne Nefryd halt teilweise noch ängstlich reagiert.


Nefryd ist  in 27... Wildeshausen auf einer Pflegestelle sein und kann dort gerne besucht werden.

weitere Photos von Nefryt sehen Sie hier:

http://www.dobermann-nothilfe.de/andere-rassen/nefryt/
Weiter Informationen:
Dobermann Nothilfe e.V.
Marion Link
marion.link2@gmail.com

 

 

 

Jay Jay sucht ein Zuhause (14.02.2016)

Jay Jay ist ein schöner stattlicher Alano Rüde, 3 ½ Jahre jung und sicher kein einfacher Hund. Er kommt aus schlechter Haltung, deshalb hat vermutlich eine Erziehung dieses großen Hundes nicht stattgefunden. Bei Vertrauen ist er treu ergeben, lernwillig, verspielt, anhänglich und ein echter Charakterhund. Jay Jay ist mit Rüden nicht verträglich. Bei Hündinnen entscheidet die Sympathie . Er braucht ruhige, konsequente Menschen, die auch in der Lage sind, einen so großen Hund zu händeln. Ob und wie lange er alleine bleiben kann, wissen wir nicht.

 

Kontakt:
Sammys Farm, NatalieReineke@aol.com, Tel: 0 51 64 / 9 18 68

 

 

 

letzte Aktualisierung:

16.05.2018

unsere Bankverbindung finden Sie HIER

Wir sind jetzt auch auf FACEBOOK!

 

...die Seite vom Tierheim kann man auch OHNE eigenen Facebookaccount besuchen....schauen Sie doch mal vorbei!

GASSIGEHZEITEN

Montag & Mittwoch - Sonntag

09:30 - 13 Uhr

& 15 Uhr - 17:00 Uhr

ohne Voranmeldung

 

Dienstags sind keine Gassigänge möglich!!!

Unsere Öffnungszeiten

Wir haben

Donnerstag - Sonntag

von 15 Uhr - 17.30 Uhr  für Sie geöffnet.

 

Montag - Mittwoch haben wir für Besucher und Interessenten geschlossen!

 

Telefonisch sind wir täglich von 9.00 Uhr - 12.00 Uhr u. von 15.30 Uhr - 17.30 Uhr unter der Telefonnummer 05164-1626 erreichbar.

VERMISST

Vermisst in Kleinburgwedel

Wird schmerzlich vermisst