Vermittlung

Wie läuft eine Vermittlung ab?

Zunächst schildern Sie uns Ihre Wunschvorstellung. Wir stellen wir Ihnen bei einen Rundgang die Tiere vor, die für Sie in Frage kommen könnten. Dabei informieren wir Sie über deren individuellen Entwicklungsstand und ihre Eigenschaften.

 

Wenn eines der Tiere Ihr Interesse weckt, bitten wir Sie eine Selbstauskunft auszufüllen.

 

Bei einer Hundevermittlung vereinbaren wir zusätzlich einen Termin bei Ihnen zu Hause, um uns darüber informieren zu können, wie Ihr Wunschhund gehalten werden soll. Dann können Sie durch Besuche und gemeinsame Spaziergänge testen, ob Sie und der Hund zusammen passen.

 

Sollte das Wunschtier eine Katze sein, vereinbaren wir einen Termin, wann sie zu Ihnen ziehen soll.

 

Die Tiere sind tierärztlich untersucht, geimpft, entwurmt, mit einem Mikorchip versehen und über das Deutsche Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes registriert.

 

Der Vertrag wird durch Vorlage des Peronalausweises und der Erstattung der Schutzgebühr abgeschlossen.

 

Ein bis zwei Monate nach Übernahme des Tieres werden wir Sie besuchen, um uns ein Bild davon zu machen, wie es dem Tier geht und Ihnen gern Fragen zur Haltung zu beantworten.