Angekommen 2021

Madara und Naruto

Liebes Tierheim Team,

nach anfänglichen Schwierigkeiten haben sich auch Madara und Naruto eingelebt. Naruto ist mittlerweile ein absoluter Schmusekater geworden und sucht den ganzen Tag Nähe. Madara liebt es mit uns zu spielen und wartet immer darauf das wir uns die Katzenangel schnappen.

Sie fühlen sich super wohl und haben einen super Ausblick :)

Die ersten drei Bilder sind ein paar Tage nach der Abholung und die anderen drei erst vor kurzem entstanden. :)

Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen

 08.11.2021


Update Lillifee

Mittlerweile ist auch der Kater aufgetaut und die beiden verstehen sich gut. Es wird getobt, gespielt und manchmal sogar gekuschelt. 

Wir sind sehr froh dass Lillifee bei uns ist und können es uns schon gar nicht mehr anders vorstellen :-)

Rocky ist nun schon 2 Jahre vermittelt

Liebes Tierheimteam, 

2 Jahre ist es jetzt her, dass wir den alten Rocker bei euch abgeholt haben.
Seither haben wir, bzw. die Tierärzte, einiges an Sanierungsarbeiten geleistet. Der kleine Prinz wird verhätschelt (er mag das, wir auch, also was solls🤷‍♀️), und guckt sich die Welt  an. Er ist gern unterwegs. Schwimmt im Reschensee in Südtirol genausogern wie in der Adria, der Nordsee, der Ostsee, Elbe, Weser..... 
Er war schon so ziemlich überall, in Holland, auf Texel, Schillig, Fehmarn, Italien, der Schweiz, Luxemburg, Bayern, Leipzig, Thüringen, Harz, am Rhein, an der Mosel, im Saarland, Elbsandsteingebirge, oft an der Nord- und Ostsee und vieles mehr. 
Je älter er wird, desto jünger kommt er uns vor. Vielleicht ein Hunde Benjamin Button? 
Wir hoffen auf weitere Jahre mit dem Chaoten und schicken dann in einem Jahr wieder ein Bild. 
Liebe Grüße 
Familie Fieber 
Lichtenhorst 

Malia und Tigger (Malik) haben sich eingelebt


Carla ist angekommen

Hallo Ihr Lieben,

 

Carla ist jetzt seit einer Woche sterilisiert. Da sie die Halskrause immer wieder ganz schnell auszieht, trägt sie einen Body. Den mag sie zwar auch nicht, aber da muß sie durch. Sie hat sich toll entwickelt, ist sogar zu einer Schmusekatze geworden. Ich hoffe, sie spielt wieder so schön, wenn sie den Body wieder am Donnerstag ausziehen kann. Anbei noch ein Foto von ihrem wunderschönen Herzen auf der Brust. Dem Nibbler geht es auch super, die beiden lieben sich 😻

 

Den Betrag, den Ihr mir für die Kastration erstatten würdet, verbucht bitte bei Euch als Spende.

 

Viele liebe Grüße

 

Kerstin und Udo mit Nibbi und Carla 😻😻😻😻

 30.10.2021


Lilifee hat sich eingelebt

Hallo liebes Tierheim Team!

 

Lillifee hat sich super schnell eingelebt bei uns und ist bereits fester Teil der Familie. Ihr Motto: mittendrin statt nur dabei. Unser Kater ist noch zurückhaltend, aber entspannt und es gab bisher keinerlei Aggressionen zwischen den beiden. 

Viele Grüße

30.10.2021


Marlo ist nun zwei Jahre zu Hause

Liebes Tierheim-Team,

 

heute vor 2 Jahren tauchte bei uns eine schwarze Katze auf. Nicht verhungert, aber sehr hungrig. Mülltüten wurden aufgerissen, durchsucht und der Inhalt verteilt. Also Mülltüten nicht mehr vor die Tür stellen. Aber die Katze blieb und suchte nach Futter. Wenn die Tür offen stand, wurde schnell der Katzennapf unserer Katzen geleert. Dabei erwischt, war die Panik groß. Total scheu und nicht menschbezogen. Wo kam die Katze nur her?

Fotos in der Nachbarschaft verteilt führten zu keinem Besitzer. Die Katze blieb und bekam erstmal was zu futtern. Einen Fangkorb haben wir besorgt und die Katze ins Tierheim Hodenhagen gebracht. Auch, um festzustellen, ob sie kastriert ist. 

Das war sie nicht und es war ein Kater. 

Die Kastration wurde durchgeführt und es kam ein Anruf vom Tierheim. Der Kater ist soo scheu und panisch. Er kann drinnen nicht gehalten werden und daher die Frage, ob wir ihn wieder abholen können, um ihn dort wieder auszusetzen, wo er sich auskennt. Das war am 07.11.2019 und wir hatten den ersten Frost. 

Drei Tage hat es gedauert, bis er wieder bei uns auf der Terrasse stand. Nun hat er einen Namen und war unserer Streuner. Tja... so kommt man zu Zuwachs.

Er ist von da an regelmäßig vorbeigekommen und hat gefuttert. Aber er ist und blieb so scheu. Auch in der folgenden Zeit ist es uns nicht gelungen, ihn handzahm zu machen. 2 Meter Abstand braucht er und schnelle Bewegung lassen ihn flüchten. Er hat sicher auch in der Zeit, die er hier lebt, keine guten Erfahrungen gemacht und wurde sicher auch häufig verscheucht.

Wo er sich aufhält, haben wir nicht rausbekommen. Auch nicht im letzten Winter bei Schnee. Die Pfotenabdrücke landeten oft im Nirgendwo. Wir sind hier umgeben von Wald und sein Revier wird nicht nur unser Grundstück sein.

Manchmal schläft er bei uns auf der Terrasse. Und wenn der Futternapf leer ist, klopft er auch mal an die Tür oder miaut.

Er ist ein gesunder Kater, bekommt regelmäßig seine Wurm- und Zeckenkur. Wir hoffen sehr, dass er gesund bleibt.

Nun ist er schon 2 Jahre hier und wir sind froh, ihm eine regelmäßige Futterstelle gegeben zu haben.

Tja.. keine Hauskatze, aber ein Waldkater, der in seiner Welt zufrieden scheint. Wir haben ihn sehr in unser Herz geschlossen !!

 

In disem Sinne, ganz herzliche Grüße von Marlo

 30.10.2021


Neues von Urmel

Liebes Tierheim-Team,

 

vor ein paar Wochen als es regnerisch war hat sich Urmel erkältet, oder bei Lionnè angesteckt die verniest war. Gute 10 Tage kämpfte er tapfer, wollte wg. fehlendem Geruchssinn dann gar nix fressen eine Zeit lang- bei seinem Alter und eh nur 4kg gefährlich....

Mit viel Liebe, Wärme, aufpäppeln mit Spezialnahrung per Spritze ins Mäulchen (abwechselnd mit körperwarmen Leitungswasser) und Meersalz-Inhalationen (1l kochendes Wasser auf 1 Tl Meersalz gießen im Topf und den vor die verriegelte Katzenbox stellen, Handtücher drüber und mind. 5 max. 10 min inhalieren lassen, je nach Aushalten der Katze) mehrmals täglich kamen die Lebensgeister zurück zum Glück.

Urmel durfte raus wenn er wollte (das Wetter war wieder viel wärmer und sonnig) und sammelte so Kraft und frische Luft.

Er ist uralt- aber nur wg. Schniefnase aufgeben geht nicht! Wir sind sehr froh es überstanden zu haben und ihn noch ein bisschen bei uns zu haben, so liebenswert und eigensinnig, kleiner Quäker :-)

 

Liebe Grüße, Claudia mit Urmel und Luna, Lisa, Lionnè? Queeny sowie den Hunden Stella&Micky

22.10.2021