Angekommen Seite 2

Neues von Sasette

Charlotte (vormals Sasette von den Schlümpfen) ist zur Kuschelkatze mutiert. Kumpel Poldi (Toulousi) ist immer zu schwarz für Photos und hat auch immer wichtige Termine, die ihn abhalten ! Fazit: beide fit und fröhlich!

07.09.2021


Norbert ist gut angekommen

Hallo,

Norbert ist jetzt fast eine Woche bei uns und wie versprochen hier ein paar Bilder von ihm.Norby erkundet alles und ist sehr neugierig,entspannen tut er beim Kämmen,bzw,schläft meistens vor Entspannung ein.Er versteht sich gut mit Amy wie zu sehen ist.Seine Sandbäder drinne wie draussen mag er sehr gern und buddelt erst und schmeisst sich dann vergnügt auf die Seite.Er braucht seine Steicheleinheiten und liebt Löwenzahn.Wir sind so froh,das wir Norbert bei Euch gefunden haben,vielen lieben Dank.

 05.09.2021


Ilsidur ist zu Hause

Hallihallo, liebes Tierheim Team!

Hier das versprochene Update von Ilsidur, der jetzt Diago heißt:

Nach ca. 3 Stunden im Gästezimmer hinterm Koffer hat Diago beschlossen sich schon mal umzuschauen, die anwesende Hausherrin wurde zugunsten des nachbarlichen Spontanbesuchs erstmal ignoriert (Piet übrigens auch, aber der hat sich auch verkrümelt als die "bösen" Fremden kamen). Nach dem Piet dann gesehen hat, daß der Besuch nicht das Ende der Welt ankündigt, zeigte er sich seeeeehr interessiert an Diago. Der fand das etwas weniger toll, aber er ist halt ein gechillter Bursche und hat sich vorbildlich benommen und nur auch nur ganz wenig gefaucht und auch nur wenn Piet ein wenig zu aufdringlich war. Seit dem darauffolgenden Tag sind die beiden "Partners in Crime"... so ein bischen wie "Pinky" (Piet) und "der Brain" (Diago): Gelben Sack ausräumen, ein Brötchen (wohlgemerkt unbelegt und in der Papiertüte!) aus Muttis Arbeitstasche klauen und fressen, die Butterdose auffrickeln ("oh, diese köstliche Butter")... alles kein Problem für das Banditenduo! Ich schätze also die Geschichte mit der Weltherrschaft sollte klappen. Ansonsten ist Diago eine coole Socke, er hat alles im Griff und wenn Piet ein Extremschmuser ist (am besten immer und überall und gaaaanz lange) so ist Diago der Kampfschmuser ("Du da, hier und jetzt schmusen und zwar genauso lange, wie ich will"), er ist halt der Boss! Ach, ich habe schon zwei tolle Kater erwischt!

 

Vielen Dank dafür und liebe Grüße von Diago, Piet und Katrin

02.09.2021


Neues von Tucker

Melman/Tucker genießt seine Freiheit mit uns.

01.09.2021


Finwe und Vaire sind angekommen

Liebes Tierheim-Team,

 

Finwe und Vaire sind vor einem Monat bei uns eingezogen - Und lieben ihr neues Zuhause. Die beiden fühlten sich schon seit der ersten Stunde an pudelwohl und zeigen sich seither sehr verspielt, verschmust und neugierig. Sie wollen immer überall dabei sein und auch gerne mal auf dem Arm umhergetragen werden. Wir freuen uns auf die viele weitere Zeit mit den Schlafmützen.

 

Dankeschön!

 23.08.2021


Neues von Piet

Hallo liebes Tierheim-Team,

 

hier ein kleines Update zu Piet (Elrond): Nachdem er den kompletten Haushalt übernommen hat, arbeitet er jetzt an der Weltherrschaft... wenn die Welt nur nicht so groß wäre und er "Mutti" immer dabei hat... Er ist tatsächlich sehr auf mich fixiert, mit anderen Menschen ist er erstmal sehr vorsichtig und neigt dazu sich unsichtbar zu machen (was prinzipiell ja nicht schlecht ist). Piet darf jetzt auch nach draußen und findet das auch ganz gut - trotzdem reichen ihm (zumindest erstmal) so zwei, drei Stunden im Garten und dann wieder ab nach drinnen und schmusen. Das einzige was ihm noch fehlt ist ein Kumpel (den Nachbarskater mag er so gar nicht!) oder Kumpelin - vielleicht klappt es dann auch mit der Weltherrschaft - wer weiß!

11.08.2021


Carla und Nibbler

Hallo Ihr Lieben,

 

hier ein paar Fotos unserer Lieblinge. Carla und Nibbi haben zueinander gefunden und sind schon fast Freunde. Auch zu dem Servicepersonal baut Carla immer mehr Vertrauen auf und lernt, dass sie nicht nur zum Dosenöffnen zu gebrauchen sind.

Es ist wunderschön mit den beiden. 😻

 

Viele liebe Grüße

 11.08.2021


Katzen-Grüße aus Schwarmstedt

 

Liebes Tierheim-Team,

 

 

 

gestern hatte ich meine erste „Schmusestunde“ mit Kater Sneezy (die Schlümpfe).

 

Nach 4 Monaten und 2 Wochen!!!!!

 

Er fühlt sich mittlerweile auch im Haus sehr wohl und lässt sich kraulen.

 

Ich kann es kaum glauben!!!!

01.08.2021


Sheela geht es gut

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

 

Sheela ist bei uns angekommen. Am ersten Tag lag sie den ganzen Tag in einem Karton, ließ sich aber von uns streicheln. Abends bzw. nachts ist sie dann rausgekommen und ist hier herumgeschlichen. Von da an wurde sie von Tag zu Tag zutraulicher, mittlerweile kuschelt sie selbst mit den Kindern gemeinsam auf dem Sofa. Nur mit dem bereits hier wohnenden Kater ist sie noch nicht ganz warm geworden. Sie fressen nebeneinander, liegen auch mal gemeinsam auf dem Sofa - mit Abstand - manchmal wird sie aber noch von ihm „angeschrien“, wenn sie ihm allzu nahe kommt. er weiß gar nicht, was er verpasst, den Sheela putzt ihre Mitmenschen sehr ausgiebig, was sie mit ihm vermutlich auch machen würde. Alles in allem hat Sheela sich hier schon sehr gut eingelebt, muß sich nur noch etwas an unseren Tagesrhythmus anpassen. Sie ist eine ganz liebe Katze, die es liebt gestreichelt zu werden, insbesondere am Bauch, und zu kuscheln. Geputzt werden inklusive.

30.07.2021

 


Nibbler und Carla

Hallo Ihr Lieben,

 

hier ein paar Fotos vom ersten Tag mit Carla bei uns. Erstmal fühlte sie sich in der Transportbox unter der Decke sicher. Nibbi kam schnuppern, ließ aber auch in Ruhe. Nachdem sie sich raustraute dauerte es nicht lange bis die beiden ausgiebig spielten. Dass der Dosenöffner daneben saß war für Carla kein Problem. Es war ein vielversprechender, toller Start. Wir sind sehr glücklich. Vielen Dank an Euch.

 

Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende

Nibbler, Carla, Kerstin und Udo 😻

 24.07.2021


Rosita fühlt sich wohl

Guten Abend Sie Lieben,

 

Hier nun nochmals eine Info zu meiner kleinen Rosi (Rosita). Rosi fühlt sich - so sieht es zumindest für mich aus - pudelwohl. Sie ist eine wirklich fröhliche, neugierige, aufgeweckte und lebendige kleine Katze, die es genauso liebt, die Welt zu erforschen wie ausgiebig zu schmusen. Ihre Lieblingsplätze sind das Bett, welches wir immer zusammen teilen, sowie eine kleine Rattantruhe unter einem Dachfenster. Ängstliche Verhaltensweisen sind mittlerweile fast gar keine mehr vorhanden. Rosi hat in der Zwischenzeit auch Gesellschaft in Form eines erfahrenen souveränen und sehr sozialen Katers erhalten. Von diesem schaut sie sich sehr genau einige Dinge ab und wird durch ihn nochmals mutiger. Mittlerweile traut sich Rosi auch nach draußen und genießt es sehr - anfänglich wollte sie sich gar nicht von ihrer schützenden Burg (unserem kleinen Häuschen) entfernen. Schön ist, daß sich Rosi immer in der Nähe aufhält und sie schnell wiederkommt, wenn ich sie rufe… Das Zusammenleben mit ihr ist einfach nur schön.

So, nun hoffe ich, es geht auch Ihnen und Ihren Tieren soweit gut. Ich habe soeben das aktuelle Video von James und Choco gesehen. Wenn ich nicht bereits Tiere aufgenommen hätte, würde ich direkt reagieren… Es wäre mir eine Herzensangelegenheit, wenn die Beiden gemeinsam vermittelt werden würden, weil sich da ja wirklich schon eine ganz enge Verbundenheit aufgebaut hat.

 

Liebe Grüße an das gesamte Tierheim-Team Hodenhagen.

 23.07.2021


Elrond heißt jetzt Piet

Hallihallo liebes Tierheim-Team!

 

Hier kommen, wie versprochen, die ersten Fotos von Elrond, der jetzt Piet heißt :D. Er hat sich wirklich gut eingelebt und hat schon nach einem Tag hinter dem Sofa beschlossen, daß Verstecken blöd ist. Zur Zeit leidet er noch ein bischen unter Durchfall und einer leichten Allergie (deswegen auch die roten Augen), aber nichts was wir nicht in den Griff bekommen könnten. Er entwickelt sich zu einem absoluten Traumkater... er folgt mir auf Schritt-und-Tritt, begrüßt mich jedesmal wenn ich das Haus verlassen habe (und sei es nur für einen Gang zur Mülltonne) überschwänglich und frisst wie ein Scheunendrescher. Schmusen ist für ihn das allergrößte, dafür lässt er sogar Leckerchen links liegen. Da er so agil ist, ist es allerdings schwierig ihn mal für ein schönes Foto zu erwischen ;) - ich habe mein Bestes gegeben! Wie auch immer er ist einfach der Hit! Vielen Dank nochmal!

 

Liebe Grüße

Katrin und Piet

321.07.2021


Grüße von Rocky

Liebe Samstagsgrüße von meiner Mutter und eurem ehemaligen Athila, jetzt Rocky🥰wie sind so dankbar über diesen tollen Kater.

17.07.2021


Simba und Jorom sind angekommen

Liebes Tierheim-Team,

die Katzenbrüder Simba und Jorom leben nun seit etwas über zwei Wochen bei uns. Die beiden Kater waren von Anfang an sehr neugierig, aufgeschlossen und haben ihr neues Revier ausgiebig erkundet. Neben spielen, fressen und entspannten Nickerchen, lieben es die beiden Fellnasen ausgiebig gekrault zu werden, was auch oft eingefordert wird. Die Katzen und ihre neuen Dosenöffner haben sich sehr schnell aneinander gewöhnt und eine liebevolle Bindung aufgebaut. Wir bedanken uns nochmals sehr, für die Vermittlung dieser flauschigen Herren ;)

 

Viele Grüße von

Simba, Jorom, Malte und Anna-Lina

 10.07.2021


Ura ist (endlich) angekommen

Liebes Team,

 

Ende April 21 haben wir die kleine wilde Ura zu uns geholt. Nach wochenlangen Verstecken und Hungerstreik, sowie Fauchkonzerte mit der ansässigen Katze Lilo, ist sie nun selbstbewusst im Haus unterwegs und die beiden sind echte partners in crime (Gang-Name: DIE BÄRTHIS) geworden.

Es macht uns sehr viel Freude, zu sehen, wie Ura mehr und mehr die Scheu verliert und ihre neugierige und verschmuste Art zum Vorschein kommt.

10.07.2021


Shira ist angekommen

Hallo Tierheim Team,

 

So nun ist Shira auch seit 2 Wochen ganz bei mir und ist endlich angekommen. Sie hat einen recht ruhigen lieben Charakter und ist unauffällig zu Hause. Mit mein Kater Kimba klappt es auch gut.

Ich habe festgestellt das Shira gerne Tricks lernt. Ein kleines Video mit dem Ball, es sind die Anfänge. Und slalom durch die Beine kann sie auch schon, mit voller Energie. Und spazieren gehen ist sie eine kleine Abenteuerin, gleiche Strecken ist nicht ihr Ding, meine auch nicht. Also muss ich öfters mal was neues einfallen lassen und neue Ausflüge planen. Wir sind schon ein Teil durch Walsrode und Fallingbostel gelaufen und das ohne Probleme. Am See findet Shira auch andere Hunde zum toben am und im Wasser. Und sind immer im Training und das machst sie echt super. Wir waren in Niederhaverbeck unterwegs gewesen und sie hat es dort auch genossen. Achso das Autofahren liebt sie ja total. Bis bald.

 

Liebe Grüße von

Shira und Gabi

 10.07.2021


Scotty hat seine Familie gefunden

Scotty hat seine Familie gefunden. Er ist sehr verspielt und gbt Bescheid, wenn jemand an der Tür ist und übt sich wunderbar im Gehorsam 🙂
Es geht ihm wunderbar

04.07.2021


Rosita (Rosi) ist da!

Rosi (Rosita) hat sich wesentlich schneller eingelebt als ich es mit ihrer Vorgeschichte erwartet hätte. Bereits auf der Autofahrt habe ich mir viel Mühe gegeben, beruhigend mit Rosi zu sprechen und an Ampeln das typische Katzenzwinkern umzusetzen. Nach anfänglichem Verkriechen dann am ersten Nachmittag hat Rosi bereits - katzentypisch - in der Nacht begonnen, ihr neues Revier genau zu erkunden. Geschlafen haben wir Beide in dieser Nacht recht wenig.

Nachdem wir dann gemeinsam den gesamten Samstag komplett miteinander Zeit verbracht haben und Rosi merken konnte, daß sie selbst entscheiden kann, ob sie gestreichelt oder in Ruhe gelassen werden möchte, ist Rosi mir bereits in der zweiten Nacht ins Bett gefolgt. Von da an konnten wir zusammen eigentlich täglich das Vertrauen von Rosi weiter aufbauen und ausbauen.

Eines der festen Rituale - feste Rituale sind für Rosi derzeit noch sehr wichtig - ist ein sehr intensives Schmusen vor dem Schlafengehen sowie am Morgen nachdem der Wecker geklingelt hat. Ich verwende immer den gleichen Tonfall und Rosi wird dabei immer übermütiger und mehr und mehr selbstsicher. Es gibt im übrigen keinen Morgen - seit der 2. Nacht - an dem Rosi nicht an oder zwischen meinen Beinen auf der Bettdecke oder aber neben mir auf dem Kopfkissen aufwacht. Selbstverständlich gibt es hin und wieder noch Situationen, in denen Rosi sich ein wenig erschrickt, aber auch das wird immer und immer weniger (und auch ich lerne natürlich unentwegt im Umgang mit ihr dazu).

Ich habe tatsächlich das Gefühl, daß sich Rosi pudelwohl fühlt (es wirkt fast so als wüßte sie, daß sie nun angekommen ist…). Für mich ist diese kleine Katze eine sehr große Bereicherung in meinem Leben. Ich habe sie bereits sehr in mein Herz geschlossen und glaube, Rosi merkt das auch. Besonders freue ich mich darauf, wenn Rosi das erste Mail nach draußen gehen kann...

 

Mit dem Essen klappt es übrigens sehr gut. Auch verändert sich das Fell derzeit zum Positiven.

 

Mit ganz lieben Grüßen zum Team nach Hodenhagen und großen Glückwünschen für all` die Tiere, die noch ein Zuhause suchen…

03.07.2021


Si und Hodge heißen nun Salva und Frieda

Ich wollte euch gerne noch einmal ein paar Bilder von unseren Katzen schicken. Damals hießen die beiden Si und Hodge 🥰 sie können sich bestimmt noch an die beiden erinnern. Die beiden waren am Anfang ziemlich schüchtern und waren hier bekannt als die Schrankkatzen aber das hat sich nach ein paar Monaten zum Glück geändert😅 man freut sich ja immer über Bilder von Katzen die man mal bei sich hatte.
Naja lange rede kurzer Sinn 🙂 die Katzen haben viel Platz und fühlen sich sehr wohl.

30.06.2021


Kaninchen Felix ist zu Hause

Viele Grüße von Felix 🙂 Der Rabauke hat eigenständig beschlossen, dass es Zeit für Gesellschaft ist und ist in das andere Gehege geklettert 😀 Er fühlt sich bei seiner Klara sehr wohl und kann nun nach Herzenslaune in dem großen Stall mit ihr toben 🙂

24.06.2021


Rosita ist zu Hause

Guten Abend Sie Lieben,

 

Hiermit möchte ich nach vorheriger zweimaliger telefonischer Information eine kurze Rückmeldung per Mail inkl. Photos geben:

Rosi (Rosita) hat sich wesentlich schneller eingelebt als ich es mit ihrer Vorgeschichte erwartet hätte. Bereits auf der Autofahrt habe ich mir viel Mühe gegeben, beruhigend mit Rosi zu sprechen und an Ampeln das typische Katzenzwinkern umzusetzen. Nach anfänglichem Verkriechen dann am ersten Nachmittag hat Rosi bereits - katzentypisch - in der Nacht begonnen, ihr neues Revier genau zu erkunden. Geschlafen haben wir Beide in dieser Nacht recht wenig.

Nachdem wir dann gemeinsam den gesamten Samstag komplett miteinander Zeit verbracht haben und Rosi merken konnte, daß sie selbst entscheiden kann, ob sie gestreichelt oder in Ruhe gelassen werden möchte, ist Rosi mir bereits in der zweiten Nacht ins Bett gefolgt. Von da an konnten wir zusammen eigentlich täglich das Vertrauen von Rosi weiter aufbauen und ausbauen.

Eines der festen Rituale - feste Rituale sind für Rosi derzeit noch sehr wichtig - ist ein sehr intensives Schmusen vor dem Schlafengehen sowie am Morgen nachdem der Wecker geklingelt hat. Ich verwende immer den gleichen Tonfall und Rosi wird dabei immer übermütiger und mehr und mehr selbstsicher. Es gibt im übrigen keinen Morgen - seit der 2. Nacht - an dem Rosi nicht an oder zwischen meinen Beinen auf der Bettdecke oder aber neben mir auf dem Kopfkissen aufwacht. Selbstverständlich gibt es hin und wieder noch Situationen, in denen Rosi sich ein wenig erschrickt, aber auch das wird immer und immer weniger (und auch ich lerne natürlich unentwegt im Umgang mit ihr dazu).

Ich habe tatsächlich das Gefühl, daß sich Rosi pudelwohl fühlt (es wirkt fast so als wüßte sie, daß sie nun angekommen ist…). Für mich ist diese kleine Katze eine sehr große Bereicherung in meinem Leben. Ich habe sie bereits sehr in mein Herz geschlossen und glaube, Rosi merkt das auch. Besonders freue ich mich darauf, wenn Rosi das erste Mail nach draußen gehen kann...

Mit dem Essen klappt es übrigens sehr gut. Auch verändert sich das Fell derzeit zum Positiven.

Mit ganz lieben Grüßen zum Team nach Hodenhagen und großen Glückwünschen für all` die Tiere, die noch ein Zuhause suchen…

Weitere Photos und Informationen folgen. Derzeit habe ich noch keinen Besuch zugelassen, damit Rosi die Möglichkeit hat, sich sicher einzugewöhnen. Das wird aber ja alles kommen - dann werde ich auch mal ein Photo von Rosi und mir zusammen - aufgenommen von einem 3. - senden können.

23.06.2021

 


Nachricht von Urmel


Hallihallo,

anbei neue Updates von Urmel(i)

Es geht mir gut, alt aber rüstig :-)

Ich liebe meine abendlichen Spaziergänge, 30-45 min, je nach meiner Lust und Laune, Frauchen nimmt immer schön Rücksicht auf mich. Mein Tempo, meine Strecke, sehr gut!

Ohne Geschirr darf ich leider doch nicht mehr- weil ich immer wieder mal doch entwischt bin über den hohen Zaun (von wegen ich kann nix mehr...Menno, sie hat dummerweise immer aufgepasst, beobachtet und mich sofort eingesammelt, also nix mit Streifzügen).

Es ist aber besser so, bevor ich träume und Autos oder bösen Hund nicht mitbekomme wenn ich auf fremden Grundstücken bin...Seufz.

Ich habe sogar das warme Wetter ziemlich gut überstanden, ich bin selten allein, wenn nur kurz, meine Dosenöffnerin erfüllt mir jeden Wunsch, herrlich! Trinken, frisches Futter wann immer ich will und kühle Schlafplätze im Moment- ansonsten beschlagnahme ich auch gern die kuscheligen Hundekörbchen ;-)

So, ich muss jetzt mein Tagwerk erledigen, vom Balkon schauen und weiterschlafen, vielleicht noch eine Kleinigkeit speisen. Bis bald,

Euer Urmel

 

Ohne Zähne ist füttern nunmal nicht so einfach und ich schmaddel etwas...Schnuess an den Pfoetchen sauber...

Dann werde ich ab und zu in die Badewanne gesetzt mit bisschen warmen Wasser (5cm) zum einweichen und saubermachen...Was muss man nicht alles aushalten für die Körperpflege ;-) Gibt Schlimmeres denke ich

21.06.2021


Neues von Chili

Hallo liebes Tierheim Team,

anbei Fotos von unserer Chili.

Sie ist fit und erfrischt sich bei diesem Wetter gerne mal mit einem Hundeeis ; )....und mehrere Nickerchen.

Wir wünschen Euch eine schöne, gesunde Sommerzeit!

 

Viele Pfotenwinker von eurer

Chili(6/2020) und Familie!

19.06.2021


Neues von Pinsel und Little Foot

Liebes Tierheim-Team,

 

nun ist es schon ein paar Monate her, dass Pinsel und Little Foot bei uns eingezogen sind. Die beiden haben sich in dieser Zeit gut eingelebt und fühlen sich richtig wohl bei uns. Pinsel hat seine anfängliche Scheu sehr schnell überwunden. Er erkundet jeden Tag fleißig die Wohnung, lässt sich bei jeder Gelegenheit kraulen und ist ein echter Klettenkünstler. Little Foot ist immer noch etwas vorsichtig, aber er spielt gerne mit uns und wird immer mutiger. Die beiden Kater haben unser Leben sehr bereichert und wir sind froh, dass sie zu uns gefunden haben.

 

Vielen Dank ihre Arbeit.

15.06.2021


Update zu Clyde

Hallo, mal ein kleines Update zu unserem clyde. Also ihm geht's prima und ist ein wirklich toller Kater und bereitet uns sehr viel Freude. Er geht gerne nach draußen und sein lieblingsspiel ist das apportieren mit seinem Lieblingsspielzeug😅

Und er mag die Hasen

11.06.23021


Kaninchen Franz ist auch zu Hause

Liebe Tierfreunde,

vor 5 Wochen ist der kleine Franz bei uns eingezogen. Er hat sich sehr schnell eingelebt und versteht sich mit seiner Partnerin Rosalie und den Schweinchen. Auch zu den Menschen ist er freundlich und aufgeschlossen Er läuft durch den Garten und macht Freudensprünge.

Vielen Dank für dieses nette Kaninchen!

Viele Grüße

09.06.2021


Viele Katzen-Grüße von den "Schlümpfen"

Liebes Tierheim-Team,

 

am 23.März haben wir Sneezy, Clumsy und Schlumpfine adoptiert. Ein verrücktes Projekt, worüber ich immer noch schmunzeln muss. Mir ist sehr schnell klar geworden warum alle nach den Schlümpfen benannt worden sind. Allen Katzen geht es bei uns sehr gut. Leider bekommen wir die Bande so gut wie gar nicht zu Gesicht. Es sind mir ein paar Aufnahmen geglückt.

Die schwarz-weiss Bilder sind über eine Wildtierkamera gemacht. Die Mahlzeiten werden Immer sehr spät geholt. Ich hoffe die wilde Bande kann noch viele schöne Jahre bei uns verbringen.

 

Viele liebe Grüße

06.06.2021

 


Bibi, Tricks und Carlos sind auch zu Hause

Liebe Tierheimmitarbeiter,

wir haben Ende Januar 2021 Bibi, Tricks (jetzt Trixi) und Carlos (jetzt Lucky) zu uns nach Hülsen geholt. Alle Drei haben sich bei uns prächtig eingelebt und dürfen seit drei Wochen hinaus in den Garten. Anbei ein paar Bilder von sichtlich zufriedenen Katzen.


Egon ist zu Hause

Hallo mal von Egon,

gefällt mir bei den Schmaltzies super gut.

23.05.2022